Artikel über: DATEV

HEGA - DATEV MeinFiskal (Kassenarchiv, Kassenbuch Online) einrichten

DATEV MeinFiskal Account erstellen


Für die Einrichtung der DATEV Kassenarchiv und Kassenbuch Online Schnittstelle, benötigen Sie einen Account auf der DATEV MeinFiskal Website.
Hierfür müssen Sie sich zunächst auf deren Website registrieren.
Sollten Sie hierzu Fragen haben wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Steuerberater oder DATEV Ansprechpartner.


DATEV MeinFiskal Übersicht
Stellen Sie bitte in jedem Fall sicher, dass Sie eine Zahlungsart und sowohl das Kassenarchiv Online und auch (falls gewünscht) das Kassenbuch Online Abonnement erworben haben.


MeinFiskal mit der Kasse verbinden


Kontaktieren Sie uns bitte direkt. Wir richten gemeinsam mit Ihnen die DATEV Schnittstelle in Ihrer HEGA Kasse mit Schultes BluePos Kassensoftware ein.


Fertig.


Der Rest erledigt Ihr Steuerberater, indem er durch DATEV Lerndateien die entsprechenden Sachkonten Ihren Buchungen zuordnet. Künftig merkt sich sein Programm durch die Lerndateien, wie welche Buchungssätze zu erfolgen haben.


Passwort vergessen


Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, besuchen Sie bitte die nachfolgende Seite um Ihr Passwort zurücksetzen zu lassen.


Änderungen bei DATEV vornehmen (Rechnungsadresse und co)


Um Änderungen in DATEV MeinFiskal vorzunehmen, müssen Sie sich auf der DATEV MeinFiskal Seite einloggen. Hier haben Sie eine Übersicht aller Kassen und können detaillierte Konfigurationen vornehmen, Logfiles ansehen, übertragene Dateien und Fehlermeldungen im Details ansehen sowie Ihre Benutzerdaten (und Rechnungsdaten) ändern.


Es müssen keine Sachkontenrahmen und Kontos mehr in der Kasse hinterlegt werden. Die komplette Hinterlegung der Konten erfolgt direkt im DATEV Programm des Steuerberaters.
Hinweis: Dieser Vorgang muss in einem Verbund nur bei der Hauptkasse durchgeführt werden.

Fehlerbehebungen


Sobald ein Fehler bei der Übertragung von der Kasse in die DATEV Cloud passiert (insbesondere bei der Übertragung vom Kassenarchiv zum Kassenbuch Online), erhalten Sie als Kunde eine Mail von DATEV. In der Regel enthält der Betreff folgenden Text "Schemavalidierungsfehler in Kassenabschluss".
Ebenso gibt diese Mail darüber Auskunft, welcher "Kassenabschluss" fehlerhaft war, welcher "Kassenordner" betroffen ist sowie welche "Seriennummer" betroffen ist. Das "Datum" wird ebenfalls aufgeführt.
Sollten Sie eine Schemavalidierungsfehler-Mail von DATEV erhalten, wenden Sie sich bitte mit anhängender Fehlerliste_csv (aus der DATEV Mail) an uns, um die Fehlerursache ermitteln und beheben zu können. Wir prüfen dann mit dem Softwareunternehmen die Fehlerursache. Bestenfalls leiten Sie uns die Mail von DATEV direkt weiter.

Aktualisiert am: 21/11/2023

War dieser Beitrag hilfreich?

Teilen Sie Ihr Feedback mit

Stornieren

Danke!