Artikel über: POSSUM®

POSSUM - Datencenter

POSSUM Datencenter


Das Datencenter ist eine Backoffice Software, mit dem sich x-beliebig viele POSSUM Systeme verbinden können. Es ist die Cloudunabhängige Lösung für Unternehmen und Behörden, die keinerlei Kassen-Datenübertragung über fremde Netzwerke und Server wünschen.

Im Datencenter kann man neben Berichten auch umfangreiche Analysen und Reports sowie die Systeme an sich verwalten. Ebenfalls lassen sich bspw. Bediener-Kredite verwalten.
Das Datencenter ist für die Nutzung auf Windows Umgebungen ausgelegt (bspw. Windows 11).
Hinweis: Damit Sie eine Verbindung zwischen Ihrem POSSUM Kassensystem und dem Datencenter herstellen können, müssen sich die Geräte im selben Netzwerk befinden. Sie müssen die Kassensysteme mittels IP-Adresse im Datencenter hinterlegen. Selbstverständlich können Sie die Verbindung auch über Umwege aufbauen (VPN-Tunnel).
Tipp: Alternativ können unsere Kassensysteme die Daten auch in einen HiDrive Speicher Account (bspw. von Strato) hochladen und das Datencenter lädt die Daten von dort aus wieder herunter. Sobald die Daten vom HiDrive Account herunter geladen werden konnten, werden diese Daten online wieder gelöscht. So müssen Sie keinerlei Netzwerk direkt zwischen den Geräten aufbauen. Weiterhin ist der Vorteil, dass die Kassensysteme auch ausgeschaltet sein können und Sie unabhängig davon im Datencenter arbeiten können.


Was sind die wesentlichen Funktionen und Vorteile des Datencenters?


Konfiguration / Verwaltung auf Mandanten-, Filial- und Kassenebene
Programmierung (Artikelverwaltung: bspw. Artikel hinzufügen, ändern (Preis, Steuersatz, Warengruppe), sperren, ausblenden oder entfernen)
Artikelkonfiguration

Berichte (X- und Z-Berichte ausführen inklusive Datum - und Bedienerfilter)
Berichte

Datencenter (Systeme abrechnen und Daten exportieren (PDF, csv))
Datensicherung (lokal auf dem Computer / Server des Datencenters; Alternativ: Sicherung in einen HiDrive Account)
Kassen Wiederherstellung: Das DataCenter erlaubt es TAXOPOS-Kassensysteme mit dem Zustand der Kasse, wie sie im DatenCenter abgelegt wurde, neu zu laden. Wesentliche Voraussetzung dafür ist, dass die Zielkasse noch keine Fiskaldaten geschrieben hat.
Tipp: Alle Funktionen funktionieren grundsätzlich immer pro Kasse, pro Filiale oder Filialübergreifend.


HiDrive Konto einrichten


Ein HiDrive Konto könnten Sie bspw. bei Strato erwerben. Bitte wählen Sie ausschließlich "HiDrive Business" aus aufgrund der höheren Sicherheitsstandards und den erweiterten Protokollen wie bspw. WebDAV.


Datencenter Software Download


Das Datencenter können Sie hier herunterladen.


Häufig gestellte Fragen rund um das POSSUM Datencenter


In welchem Verzeichnis wird das Datencenter installiert?
>> C:\KlaRVerwaltung\TAXOPOS-DATACENTER

In welchem Verzeichnis werden die Datencenter Daten hinterlegt?
>> C:\Klarverwaltung\TAXOPOS-DATACENTER\data_center
>> Die Kassendaten sind im Ordner „ecr_data“ zu finden. Dabei spiegelt die Unterordnerstruktur das Verhältnis von Mandant zu Filiale zu Kasse wieder. Etwa bedeuten die Unterordner 1\1\1 dann Mandant 1, Filiale 1 , Kasse 1.

Terminalserverfarm-Installation: Kann das Datencenter auf einer Terminalserverfarm installiert werden, sodass mehrere Personen darauf zugreifen können? Oder muss die Software bei jedem Benutzer einzeln installiert werden?
>> Softwareseitig gibt es keinerlei Einschränkungen.
>> Das Datenbanksystem des Datencenters mit mehreren Verbindungen umgehen.

Serverinstallation: Kann das Datencenter auf einem Server installiert werden und eine Freigabe auf die EXE erfolgen? Kann die Software von mehreren Personen gleichzeitig geöffnet werden?
>> Aktuell kann auf demselben System nur eine Instanz laufen.

Aktualisiert am: 13/06/2024

War dieser Beitrag hilfreich?

Teilen Sie Ihr Feedback mit

Stornieren

Danke!